FANDOM


Der Name geht zurück auf Dr. Carl Auer von Welsbach, einen österreichischen Wissenschaftler und Erfinder. Ihm werden Erfindungen wie das Gasglühlicht oder die Metallfadenglühlampe zugeordnet.

Die Firma Osram und Auergesellschaft(Wp) aus Berlin zählen ihn zu den Gründern. Die Auergesellschaft ist unter anderem bekannt als Lieferant für Glühkörper und Gläser von Dochtlaternen und Petromax Laternen. Typisches Markenzeichen war das große A.

Markung Bearbeiten

Die Ausführung der Markung von Gläsern ist abhängig von der Produktionsepoche und der Glasoberläche. wie auch bei anderen Herstellern sind ältere Gläser oft geätzt.

Bei außen lackierten oder emailierten Gläsern kann Materialbedingt nur ein Farbaufdruck erfolgen.

..und Nier (Feuerhand)Bearbeiten

Hier ist besonders der Einsatz von Auer- Gläsern in den Baureihen FH 276 und FH 175 zu nennen. Dies geschah im Rahmen des sogenannten "10 Jahre Gläservertrages" (ca. 1949-1959) nach Neugründung des Unternehmens in Westdeutschland in Bad Gandersheim. Der bisherige Lieferant - Schott Jena - war nicht mehr verfügbar.

Im Rahmen des Vertrages wurden klare, lackierte und emailierte Gläser ( gelb und rot) geliefert, jeweils mit Aufdruck.

REGISTERED TRADE MARKS

No 1275

heat Proof.......... FEUER[LOGO]HAND............. heat Proof

Auer........................ feuerfest.......................... Auer

MADE IN GERMANY

P40



Der Herstelleraufdruck befindet sich bei den lackierten Gläsern auf der Lackierung und ist wie die gesamte Lackierung sehr empfindlich. Keine Spülmaschine, kein Topfschwamm, kein Spiritus!


WeblinksBearbeiten

http://www.althofen.at/welsbach.htm

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki