Fandom

Petro Wiki

Brennstoffe

416Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Für die hier behandelten Heizgeräte und Lampen sind verschiedene Brennstoffe verwendbar, über die diese Seite eine kleine Übersicht verschaffen soll.

Feste BrennstoffeBearbeiten

Flüssige BrennstoffeBearbeiten

PetroleumBearbeiten

Petroleum ist der Standardbrennstoff für alle Dochtlampen (Ausnahme: Spiritus-Glühlicht) und die meisten Starklichtlampen, wie die Petromax, deren Name auf das Petroleum zurückgeht.

Paraffin-Öl Bearbeiten

Paraffin-Öl ist ein geläufiger Name für dünnflüssiges Paraffin. Es ist in seinen Eigenschaften dem Petroleum sehr ähnlich und kann in den meisten Geräten für Petroleum verwendet werden. Im Handel wird es oft als Lampenöl oder flüssiger Grillanzünder angeboten.


BenzinBearbeiten

Benzin ist als Motorenbenzin von der Tankstelle oder Leichtbenzin (oder Waschbenzin, Feuerzeugbenzin, Coleman Fuel) in Baumärkten verfügbar. Es kann in Starklichtlampen wie der Petromax und in Kochern verwendet werden.

Motorenbenzin ist leichter verfügbar und meist preisgünstiger, aber wegen verschiedener Zusatzstoffe und Verunreinigungen zum Verleuchten und Verheizen nicht optimal geeignet. Beim Einsatz müssen die Geräte öfter gereinigt und intensiver gewartet werden, nehmen aber keinen größeren Schaden.

Leichtbenzin ist gereinigtes Benzin und verbrennt in Starklichtlampen und Kochern braktisch rückstandsfrei, es ist aber teurer und nicht überall zu bekommen In Geräten für Petroleum mit Docht (Sturmlaternen, Heizer) darf Benzin nicht verwendet werden.

Zum Einsatz von Benzin müssen unbedingt alle Dichtungen eines Gerätes aus Benzinfesten Materialien wie Viton oder Blei bestehen!

DieselBearbeiten

Diesel kann als Alternativbrennstoff in Starklichtlampen verwendet werden. Besondere Umbauarbeiten sind nicht nötig, allerdings sollte der Mischrohrabstand mit der Stellschraube vergrößert werden, da das Gemisch ansonsten zu fett wird. Synthetischer Diesel (z.B. Ultimate) wird empfohlen, da er mit weniger Rückständen verbrennt. In Dochtlampen verbrennt Diesel unvollständig, was zu starker Ruß- und Rauchentwicklung führt

Heizöl ELBearbeiten

Heizöl EL ist dem Diesel recht ähnlich, allerdigs farblich markiert, um die mißbräuchliche Verwendung des steuerbegünstigten Heizöls als Kraftstoff für Dieselmotoren zu verhindern. In denn meisten Starklichtlaternen kann es also ebenso wie Diesel verleuchtet werden Der Schwefelanteil von herkömmlichem Heizöl ist allerdings bedeutend höher als beim Dieselkraftstoff, so dass die Abgase mehr Schwefeldioxid (Wikipedia-Artikel) enthalten. Heizöl EL schwefelarm ist daher tendenziell besser geeignet

In Petromax-Laternen wird es problemlos verleuchtet[1]

SpiritusBearbeiten

Spiritus kommt, da es mit transparenter, blauer Flame verbrennt, hauptsächlich als Kocherbrennstoff zum Einsatz. Er ist leicht über den Drogerie- und Heimwerkerbedarfshandel zu beschaffen. Als Leuchtbrennstoff kann er nur in Starklichtlaternen wie der Petromax oder in Glühlichtern verwendet werden, da die Flamme nicht selbst leuchtet sondern nur einen Glühstrumpf zum Leuchten bringen kann.

Für die Petromax ist ein Umbausatz lieferbar, der am Mischrohr montiert wird.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.pelam.de/petromaxforum/thread.php?threadid=11671&sid=&hilight=Heiz%F6l "Thread zur Verwendung von Heizöl"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki