FANDOM


DSC 3888 k

HASAG 551 L / LD

Die HASAG 551 L ist eine Benzinvergaserlampe mit 300HK, die Eugen Schatz von "Zuger Starklicht", langjähriger Importeur von HASAG Starklichtlampen in die Schweiz, aus HASAG-Bauteilen weiterentwickelt und seit den 50er Jahren gebaut hat.

Basierend auf der HASAG 51 war die 551 für die schweizer Armee in matt vernickeltem Messing gehalten und weisst zahlreiche Bedienelemente auf, wie z.B. ein markantes Manometer und einen kleinen Einfülltrichter für den Spiritus zur Vorwärmung.

Die Lampe besitzt kein Vergaserfussventil, der Handknebel ist nur zur Betätigung der Reinigungsnadel da.

Die Bezeichnung "L" deutet darauf hin, dass die Lampe auch für Petroleumvorwärmung geeignet ist, das "D" der 551 LD heisst, dass die Lampe einen Stützbügel für Zweilochglühstrümpfe hat.

Zwei dieser Starklichtlampen waren Bestandteil der Sanitätsbeleuchtungskiste der schweizer Armee.

DSC 5944 k

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki