FANDOM


DSCN1215

Der Patient: Enders 9061B

Der folgende Bericht zur Instandsetzung des Enders 9061 soll den geneigten Besitzern eine kleine Hilfestellung und Ermutigung sein, anfallende Arbeiten an diesem kompakten und leistungsstarken Benzinkocher mit geringem Aufwand selbst zu erledigen.

Der PatientBearbeiten

Ursprünglich hatte ich den betroffenen Kocher , Baujahr 1965, als Ersatzteilträger zum Schlachten getauscht, dann aber festgestellt, dass das Gehäuse keine Beulen oder Roststellen hat, noch den originalen Werkslack trägt und auch von der Grundsubstanz her mehr als ordentlich ist. Nur die Schubwelle der Düsenreinigungswelle wurde direkt am Griff abgebrochen. Daher entschloss ich mich, den Kocher instand zu setzen.

ErsatzteileBearbeiten

Die Suche nach einer Ersatzwelle gestaltete sich anfangs sehr schwierig, da die Ersatzteilsituation für diesen Kocher-Typ mittlerweile recht dürftig ist. Mir kam dann allerdings der Zufall zur Hilfe und ich erhielt von einem Freund einen Ersatzteil-Spender, der die besten Tage wirklich hinter sich hatte.

Das Zerlegen...Bearbeiten

...ging relativ schnell von der Hand:
Nachdem der Tank mit der Brenner-Einheit aus dem Kocher-Gehäuse ausgehängt und von der Topfauflage sowie Vorheizschale befreit wurde, konnten die restlichen Anbauteile leicht demontiert werden. Die Regulierwelle ist mit einem Gewinde versehen und kann sehr leicht heraus geschraubt werden. Einzig die Düsenreinigungswelle saß bombenfest. Hier hilft keine rohe Gewalt! - Es ist hilfreicher, die fest sitzende Welle mit einer Lötlampe oder einem Brenner vorsichtig für einige Minuten zu erwärmen. Hiernach sollte sich die Welle lösen und leicht entfernen lassen.

GrundreinigungBearbeiten

Alle Teile wurden nach dem Zerlegen erstmal für mehrere Stunden in einem Bad mit Geschirrspüler-Reiniger gekocht, mit einenem Scotch-Brite-Schwamm sanft gereinigt und abschließend im Ultraschallbad gespült.

Das Zusammensetzen...Bearbeiten

...der Einzelteile war wiederum ein Kinderspiel. Die Regulier- und Düsenreinigungswellen bekamen neue Graphitpackungen. Die Gummi / Viton-Dichtungen wurden überprüft und bei Verhärtungen bzw. porösen Stellen aus Sicherheitsgründen ausgetauscht.

Testlauf Bearbeiten

Nach dem Betanken mit handelsüblichen Super-Benzin von der Tankstelle und Vorwärmen mit immerhin 3 satten Schälchen Spiritus tat sich anfänglich nicht viel. Luft zischte aus der Düse, was aber nach der Reinigungsaktion ganz normal ist: Der Docht im Tank-Inneren war nach dem Spülen und Trocknen noch nicht ganz mit Benzin vollgesogen... Also einen Moment gewartet und die Aktion wiederholt: Ordentlich vorgewärmt...und...mit einigem stottern und rotzen kam dann auch ein ordentliches Flammenbild am Brenner zustande.

Fazit Bearbeiten

Die Arbeit hat sich, aus meiner Sicht, gelohnt. Der Enders 9061 ist ein ordentlich verarbeiteter Kocher, der mit einiger Pflege und "gesundem Menschenverstand" ewig hält bzw. sich im Fall der Fälle relativ leicht instandsetzen lässt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki