Fandom

Petro Wiki

Petroleumkocher

413Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Petroleumkocher“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 5.10.2010 (Permanentlink) und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Optimus 155W.jpg

Petroleumkocher des schwedischen Herstellers Optimus mit Drucktank und Pumpe

Datei:Geniol petroelumkocher2.jpg


AllgemeinesBearbeiten

Petroleumkocher werden als Dochtbrenner oder als Druckgasbrenner gebaut.

Im Dochtbrenner wird der Brennstoff (Petroleum/Kerosin) am Dochtende vergast und brennt als Gasflamme. Im Druckgasbrenner wird es dagegen durch eine Luftpumpe unter Druck gesetzt, im Brenner vorgewärmt, tritt als überhitzter Dampfstrahl in die Brennerkrone ein und wird dort als Gas, mit Luft gemischt, verbrannt. Druckgasbrenner müssen mit Spiritus vorgewärmt werden, bei einigen Modellen erzeugt die Erwärmung des Kochers selbst den nötigen Druck. Nach diesem Prinzip funktioniert auch die Lötlampe. Der Brennstoffbehälter besteht meistens aus Messing.

Petroleumkocher waren früher in Gegenden ohne Gas und Stromanschluss, als schnelle (Zusatz)- Kochgelegenheit weit verbreitet. Ebenso wurden sie in Wohnungen ohne Küche oder Holz/ Kohlelagermöglichkeit verwendet. Sie waren in Holland weit verbreitet. Wegen ihres vergleichsweise sicheren und weltweit verfügbaren Brennstoffs werden sie oft anstelle von Gas- oder Spirituskochern auf Yachten verwendet. Petroleumkocher eignen sich sehr gut für den Einsatz bei tiefen Temperaturen. Weil Petroleum bei Raumtemperatur keine entzündlichen Dämpfe bildet, gelten Petroleumkocher bei sachgerechter Handhabung als sicher im Gebrauch.

Historische EntwicklungBearbeiten

Die ersten Petroleumkocher waren Flachdochtbrenner, oft als Ausführung mit mehreren Dochten nebeneinander. Später wurde dann zu Runddochtbrennern mit Zentralluftführung übergegangen, Druckgasbrenner bildeten die höchste Entwicklungsstufe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki