FANDOM


Anchor-Rapid.JPG

Rapidstarter einer Anchor Starklichtlampe

Der Rapidstarter oder kurz Rapid, auch Vorwärmbrenner, ist ein Gerät
P1090782 k.jpg

Rapidstarter einer Petromax

zum Vorwärmen einiger Petromax-Starklichtlaternen und deren Nachbauten, sowie des Dieselkochers der Firma Heinze. Er dient dazu, das Gerät vorzuwärmen, ohne für diesen Vorgang Spiritus als zusätzlichen Brennstoff mitführen zu müssen.

Im Ersatzteilkatalog der Petromax bildet der Rapidstarter eine eigene thumb|300px|rightBaugruppe (#100) und besteht aus folgenden Teilen:

  • Dichtungsring (#90)
  • Sieb für Rapidvorwärmer (#187)
  • Flammschutzrohr (#220)
  • Vorwärmerdüse (#221)
  • Düsenmutter komplett (#222)
  • Kipphebel (#223)
  • Anschlusskörper komplett (#225)
    • Anschlusskörper für Rapidvorwärmer (#224)
    • Fassung mit Dichtung und Schraube (#229)

FunktionsweiseBearbeiten

Zum Starten des Geräte mit dem Rapid muss als erstes der Tank auf einen Überdruck zwischen 1 und 2 Bar aufgepumpt werden. Dann wird der Kipphebel geöffnet und der austretende Nebel aus Brennstoff und Luft entzündet.

Der dann lautstark austretende Feuerstrahl ist direkt auf das Vergaseroberteil gerichtet und bringt dieses in einer Zeitspanne von 60-120 Sekunden (je nach verwendetem Brennstoff) auf die Siedetemperatur.
P1110676 k.jpg

FertigungsvariantenBearbeiten

Es gab in der Vergangenheit zahlreiche Bauarten der Rapidstarter, die unter Namen wie Drehrapid oder Löffelrapid bekannt und heute nur noch an Lampen aus der Vorkriegszeit zu finden sind. Die Fassung mit Dichtung und Schraube (#229) ist in Petromax-Lampen aus den 1960er Jahren etwas kürzer als in der aktuellen Produktion. Deswegen muss, wenn möglich, nur das Gummi und nicht die ganze Fassung ausgetauscht werden, damit alles passt.[1]

ProblemeBearbeiten

Die Rapiddichtung #229 wird gerne durch Verschleiß undicht. Anstatt als Ersatz eine neue Dichtungsfassung zu bestellen kann man meist den Gummieinsatz einfach in der Fassung umdrehen. Als Ersatz können auch Abschnitte von herkömmlichen Gummidichtungen verwendet werden.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Pelam-Forum: Thread: "Mal wieder: Rapid undicht (mit Fotos)" Beitrag von Jonas

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki