FANDOM


Robert Edwin Dietz, geb. 5.1.1818 in New York, gest. 19.9.1897 war der Gründer des gleichnamigen Unternehmens, das Petroleumlampen herstellte.[1]

WerkBearbeiten

Robert E. Dietz arbeitete ab 1836 als Angestellter bei Woolf, Spies & Clark.

1840 erwarb er ein Öllampengeschäft und begann damit, Kerzenlaternen zu produzieren. 1842 stiegen sein Bruder William Henry Dietz und der Compagnon John A. Weed ein und das Unternehmen wird in Dietz, Brother and Company, die spätere Dietz and Company umbenannt, die Öl- und Petroleumlampen, Brenner und Kronleuchter produzierte.

Robert E. Dietz stieg 1868 wieder aus diesem Unternehmen aus und verkauft seine Anteile an seinen Bruder James M. Dietz. Mit dem Erlös gründete er mit einem Compagnon (Absalom G. Smith) die Firma Dietz and Smith. Man erwarb die Lizenz für die von John Henry Irvin patentierte Mischluftlaterne und begann mit der Produktion des damals neuartigen Gerätes.

1869 übernahm Robert E. Dietz die Anteile seines Compagnons und gründet die R.E. Dietz Company, die er noch bis zu seinem Ruhestand 1894 leitete.

1897 starb Robert Edwin Dietz im Alter von 79 Jahren.

PrivatesBearbeiten

Robert E. Dietz war mit Anna Dietz (geborene Hadwick) verheiratet und hatte zwei Söhne: William Meinell Dietz (*1860,†1890) und Henry James Dietz (*1863).

WeblinksBearbeiten

Bild von Robert Edwin Dietz

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Geschichte der Firma Dietz und ihrer Gründer und leitender Mitarbeiter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki