FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt ist eventuell unvollständig oder fehlerhaft.

Näheres findest Du auf der Diskussionsseite.

Du kannst Petro Wiki helfen, indem du fehlende Informationen hinzufügst oder Kritik am Artikel hier äüßerst.


Messing ist ein relativ sprödes Material. Wenn das Messing von Lampentanks falsch verarbeitet wurden, können mit dem Alter Spannungsrisse auftreten. Sollte der Tankboden einer Petromax aus Messing (Anchor-Lampen z.B. bestehen aus Stahlblech) durch Risse beschädigt und undicht ist, kann dieser eventuell gelötet werden.

Dazu wird mit einem Lötbrenner Lot in den Riss einfliessen gelassen. Wichtig ist hierbei, den Tank nicht zu überhitzen, da sonst die vorhandene serienmässige Lötung beschädigt werden kann.
DSCN8557 k

Riss im Tankboden einer AIDA



Wenn der Tank grossflächig rissig und undicht ist, kann der Tankboden rundherum ausgeschnitten und ein neues Messing-Blech aufgelötet werden.

Dabei wird das alte Blech nicht komplett ersetzt, sondern außen bleibt ein Rand von 5-10 mm, der vom neuen Blech überdeckt wird, damit dieses großflächig überlappend aufgelötet werden kann. Als Arbeitsgerät ist eine Lötlampe oder ein starker(!) Lötkolben geeignet. Eventuell muss der Tank gekühlt werden, damit keine anderen Anschlüsse versehentlich entlötet werden.
DSCN0826 k

Gelöteter Tank einer Aida 214

Die gleiche oder ähnliche Arbeitsweise sollte auch bei anderen Geräten als der Petromax anwendbar sein.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki