FANDOM


Oft haben alte Laternen von ebay oder vom Trödel längere Zeit herumgestanden, manchmal mit altem Petroleum im Tank.
DSCN5367 k.jpg

Verklebtes vergaserfussventil durch eingetrocknetes Petroleum

Je nach Lagerung sind dann Ausflockungen oder Ablagerungen des Brennstoffs im Tank zurückgeblieben. Bevor die Lampe in Betrieb genommen wird, müssen diese Reste aus dem Tank entfernt werden, da sonst Feststoffe den Vergaser oder Docht der Lampe zusetzen könnten.

Mit Aceton Bearbeiten

AnleitungBearbeiten

Diese Anleitung gefährdet unter Umständen die Betriebssicherheit des Gerätes oder deine Gesundheit.

Bitte beachte unbedingt den Sicherheitshinweis!

  1. Den Tank etwa zur Hälfte mit Aceton füllen und etwa eine Hand voll eines groben Scheuermittels dazugeben. Dazu eignen sich zum Beispiel Muttern, kleine Schrauben oder gereinigter Splitt. Es geht alles, was nicht von Aceton angegriffen wird.
  2. Die Lampe gründlich und gleichmäßig in verschiedenen Richtungen schütteln, so dass das Scheuermittel über den Tankboden und an den Wänden entlang "schrubbt".
  3. Die "Brühe" durch einen Kaffeefilter gießen und das Filtrat mit oder ohne Scheuermittel wieder einfüllen.
  4. Tank kontrollieren und bei Bedarf wiederholen.

SicherheitBearbeiten

Aceton ist kein Geschirrspülmittel! Beachte beim Umgang mit dieser Chemikalie das Sicherheitsdatenblatt!. Bitte geeignete Schutzkleidung, wie Schutzbrille und Schutzhandschuhe benutzen. Für gute Belüftung sorgen, bzw. im Freien benutzen. Nicht rauchen! Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Das Lösungsmittel bitte an der Schadstoffsammelstelle entsorgen.

Zur Not: Unter guter Belüftung kann man Aceton auch abdampfen lassen, es ist leicht flüchtig und verfliegt rückstandsfrei.

Die Handhabung erfolgt auf eigene Gefahr.

Mit BackpulverBearbeiten

Eine andere, potentiell sichere Methode ist die Verwendung von Backpulver beziehungsweise Natriumhydrogencarbonat. Hier entfällt das Schütteln, dafür ist die Einwirkzeit länger.[1]

AnleitungBearbeiten

  1. Den Tank mit Wasser füllen, bis die Verschmutzungen mit Flüssigkeit bedeckt sind
  2. 2-4 Tüten Backpulver in den Tank schütten (Vorsicht, kann schäumen)
  3. Leicht schwenken, damit es sich vermischt
  4. Über Nacht stehen lassen und auskippen, danach mit klarem Wasser ausspülen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pelam Forum: Thread "Tank von innen richtig sauber machen."

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki