FANDOM


Petromax- und vergleichbare Starklichtlaternen können durch den Wechsel von Düse und Düsennadel, umgangsprachlich umdüsen oder herunterdüsen gedrosselt werden.

Sinn und ZweckBearbeiten

Wird bei einer Lampe mit 500 HK im Auslieferungszustand eine Bedüsung für eine geringere Lichtstärke eingesetzt, brennt die Lampe deutlich leiser, verbraucht weniger und gibt auch weniger Abwärme ab.

Die Lampe brennt natürlich erwartungsgemäß mit weniger Licht, dies wird in der Regel weniger deutlich wahrgenommen als der geringere Geräuschpegel

Du brauchstBearbeiten

So geht'sBearbeiten

  1. Tragebügelschrauben lockern und Haube abnehmen
  2. Innenmantel ausbauen (wenn du vorsichtig bist, bleibt der Glühstrumpf ganz)
  3. Glaszylinder herausziehen und sicher ablegen, damit er nicht beim Schrauben beschädigt wird
  4. Mit dem Universalschlüssel (innere Aufnahme) die Düse fassen und vorsichtig aber bestimmt herausdrehen
  5. Handrad auf "ZU" drehen, damit die Nadel nach oben kommt
  6. Mit dem Nadelschlüssel von oben die Nadel greifen und herausdrehen
  7. neue Nadel aufsetzen und mit dem Nadelschlüssel anziehen
  8. Düse vorsichtig aufsetzen (Nadel durchführen ohne sie zu knicken) und bis zum Anschlag festziehen. Es sollte kein Gewinde mehr sichtbar sein und die Düse am oberen Rand des Vergaseroberteils aufliegen
  9. Innenmantel und Haube wieder ein- bzw aufsetzen
  10. Leuchten und freuen :-)

NacharbeitenBearbeiten

Wenn die Lampe läuft, sollte wenn nötig noch der Mischrohrabstand eingestellt werden. Die optimale Einstellung des Mischrohrpaddels hat sich eventuell ebenfalls verändert und kann angepasst werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki