FANDOM


Zentrierboden

Der Zentrierboden (#122 im Ersatzteilkatalog) ist ein profiliertes Stahlblech, das in einer montierten Petromax-Laterne unten im Tragegestell eingebaut ist. Es dient dazu, das Tragegestell und die daran montierten weiteren Bauteile fest mit dem Tank zu verbinden. Der Zentrierboden ist rundum gelocht, um durch den im Betrieb entstehenden Luftzug den Tank zu kühlen. Die dazu nötige Frischluft wird durch Öffnungen im Tragegestell eingezogen und dient beim Durchziehen des Oberteils der Lampe auch als Verbrennungsluft.

Außerdem besitzt der Zentrierboden eine Aussparung zur Durchführung des Vergasers und je nach Ausführung auch für den Rapidstarter.

ZentrierbodenschraubeBearbeiten

Die Zentrierbodenschraube (#14) verbindet den Zentrierboden mit einer speziellen Aufnahme im Tank. Wird die Lampe am Tragebügel gehalten, hängen der Tank und die an ihm montierten Teile (Vergaser, Rapid) allein an dieser Schraube und am Zentrierboden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki