FANDOM


Zitronensäure 200fach Polfilter.jpg

Zitronensäure-Kristalle

Zironensäure kommt im Themenkreis dieses Wikis beim Restaurieren und Konservieren vornehmlich von Sturmlaternen aus Stahl zum Einsatz, hier dient es zum chemischen Entrosten der Metallgegenstände. Dazu wird eine wässrige Lösung der Zitronensäure hergestellt, in die die Gegenstände eingelegt werden Zur Beschleunigung des Vorgangs kann die Lösung erwärmt werden. Vorsicht ist geboten, wenn andere (unedlere) Metalle als Stahl behandelt werden:

Bei Gegenständen aus Messing wird der Legierungsanteil Zink an der Oberfläche gelöst und der Kupferanteil tritt sichtbar hervor. Durch anschließendes Polieren kommt die Messingfärbung wieder hervor. Messing sollte aber nicht länger als nötig in der Zitronensäure verbleiben.

Verzinkte Gegenstände sollten nicht mit Zitronensäure behandelt werden, da die Beschichtung angegriffen und recht schnell komplett zerstört wird.

BezugsquellenBearbeiten

Reine Zitronensäure in Pulverform ist im Drogerie- und Haushaltswarenhandel als Entkalker für Haushaltsgeräte erhältlich.

Flüssige Entkalkerprodukte, die außer Zitronensäure noch andere Stoffe wie Tenside enthalten, können auch verwendet werden. In den Angaben zur Zusammensetzung richtet sich die Reihenfolge derr Inhaltsstoffe nach deren Mengenanteil. Zitronensäure sollte also an erster Stelle auf der Packung stehen.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki